Filter schließen
Filtern nach:
KAFFEE. Ein einfaches Wort, über das man sich so vielschichtig Gedanken machen kann. Was in unseren Köpfen zum Thema Kaffee gerade so passiert, haben wir frisch zu Papier gebracht.
Es geht nach Bonn! Unzwar zu FRIEDRICHS Coffeeshop. Hier lässt es sich gut verweilen, ob zum Arbeiten oder einfach zur kleinen Auszeit. Mit einem leckeren Croissant und unserem Espresso ist das Café beliebter Anlaufpunkt für Studenten und Nachbarschaft.
Wer sich nach ein wenig mediterranem Ambiente gepaart mit wahren Genusserlebnissen sehnt, ist hier genau richtig. Versteckt in einem idyllischen, grünen Innenhof auf der Brüsseler Straße mitten im belgischen Viertel in Köln, findet sich der Belgische Hof.
Du trägst den Rucksack, sie tragen Verantwortung: Bei FOND OF treffen Funktionalität & Design auf Qualität & Transparenz. Wir haben dem Unternehmen einen Besuch abgestattet – erst im Büro, dann auf der Baustelle.
Die kreative Patisserie macht jetzt auch Eis im SCHMELZPUNKT in der Kölner Südstadt - das passt gut mit einem Espresso von Heilandt zusammen!
Ihr seid gerade mit der Familie im hohen Norden unterwegs und sehnt euch nach einem leckeren Kaffee? Dann guckt mal in der HAFENHEIMAT in Kappeln in Schleswig Holstein vorbei und genießt den Blick auf die Schlei.
Lust auf ein wenig Abwechslung in der nächsten Mittagspause? Im Délibon bekommst du französische Köstlichkeiten vom feinsten: Süße Crêpes und herzhafte Galettes für jeden Geschmack. In dem Bistro-Café kommen französische Wurzeln mit Kölner Heimatliebe auf den Teller!
Das Auge trinkt mit - so das Denken jedes Kaffeefanatikers, denn wer liebt es nicht, einen Cappuccino mit einem tollen Motiv vorgesetzt zu bekommen. Der italienisch-englische Begriff bedeutet übersetzt "Milch Kunst" und zu Recht wird dieses Handwerk als Kunst bezeichnet. Jeder ambitionierte Barista versucht fernab von Schablonen, Schokosoßen oder Kakaopulver jedem Milchmischgetränk seine eigene Note zu verleihen und das lediglich mit von ihm perfekt zubereiteten Milchschaum.
Entgegengesetzt zur landläufigen Meinung: "Kalter Kaffee schmeckt nicht", sagen wir, dass das durchaus möglich ist und dazu auch noch richtig lecker.
Der Müllberg wächst und wächst. Wir als Kaffeeliebhaber wollen nicht auf den Coffee-To-Go verzichten. Was also tun? Mehrwegbecher! KeepCup!!!
Auch wenn die Überschrift zu diesem Artikel drastisch gewählt ist, beschreibt sie dennoch die Haltung, die wir zum Kopi Luwak Coffee haben.
Was macht den Unterschied zwischen den beiden aus? Wie sieht es mit dem Koffeingehalt aus? Welcher ist bekömmlicher? Kann man Espresso auch filtern?
All diese Fragen begegnen unseren Baristi in den drei Standorten in der Bismarckstr., an der Spoho oder in der Rösterei beinah täglich. Es wird Zeit, dass wir einmal komprimiert zusammenfassen, was die beiden so ähnlichen Produkte unterscheidet.
2 von 3