Aeropress - oder auch das UFO der Kaffeezubereitungsarten

Wie aus Liebe zu Kaffee und Spielzeug die Aeropress wurde

Bestehend aus einem Brühzylinder, Presskolben, Kaffeefilter und einem Filterhalter, hört sich die Beschreibung der Aeropress nicht nur hochwissenschaftlich an, sondern ist auch das Produkt des US-Amerikanischen Wissenschaftlers und Tüftlers Alan Adler, der sich vornehmlich mit der Entwicklung von aerodynamischen Spielzeugen beschäftigt. 2005 war die Aeropress das Ergebnis aus seiner Leidenschaft zu Kaffee und des Ärgers über die Zubereitungsmethoden, die es ihm nicht ermöglichten nur eine Tasse perfekten Filterkaffee zu kredenzen. Er entwickelte also die wohl einfachste Art des Zubereitens von einem vollmundigen und unverfälschten Filterkaffee.

Nicht nur wegen des einfachen Handlings, sondern auch wegen des geringen Gewichts und Packmaßes, ist dieses Zubereitungstool zum absoluten Lieblingsstück in der Kaffeeszene avanciert. Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis macht die Aeropress zu einem dieser Geräte, die jeder Kaffeeliebhaber besitzen sollte. Und für die Reinlichkeitsfanatiker unter uns, wirkt es fast so, als ob die Aeropress sich während des Extraktionsprozesses förmlich selbst reinigt – hach, wir kommen aus dem Schwärmen nicht mehr raus.

               

Spielwiese für die eigenen geschmacklichen Vorlieben

Getreu dem zur Jahreszeit passenden Motto: „Jeder Jeck ist anders“, gibt es viele Rezepturen für das perfekte Aufbrühen eines Kaffees mit der Aeropress. Es gibt eine Vielfalt von Parameterkombinationen aus Kaffeemenge, Mahlgrad, Brühzeiten und –temperatur, die am besten jeder für sich selbst rausfindet.

Hier einmal unser (bisweilen) liebstes Rezept:

Das braucht ihr:

  • 20g Kaffeemehl (gröberer Mahlgrad)
  • 220ml Wasser (kein kochendes, ca. 80-90°)
  • eine Waage
  • einen Timer

 

Brühen:

Das Kaffeemehl mit 60 ml Wasser bedecken und den Timer starten. Bis Sekunde 0:15 ordentlich rühren und bis Sekunde 0:30 bloomen (aufquellen des Kaffees) lassen.

Die restlichen 160 ml in den Kolben einfüllen. Filter drauf und auf die Tasse stürzen. Ca. 0:45 Sekunden in die Tasse drücken. Fertig und genießen.

Gesamtextraktionszeit ca. 1:40 Min. 

Kleiner Tipp am Rande: Kaffee nie zu heiß trinken, da man die ganze Fülle von Aromen besser in leicht runtergekühltem Kaffee schmeckt.

                                       

Die Aeropress inkl. Zubehör gibt es natürlich auch hier bei uns im Shop.

Und denen, die gerne noch mehr Infos zur Aeropress haben möchten empfehlen wir diese Seite >>.