Café Nale: alles natürlich, alles lecker!

"Einmal lecker, natürlich und gesund, bitte!" Im Café Nale macht das Essen Spaß – garantiert ohne Bauchschmerzen im Anschluss.

Wo einst Milch und Eier verkauft wurden, findet man heute das gemütliche Café Nale in der schönen Südstadt. Hier trifft sich ein gemischtes Publikum zum gesunden Mittagstisch, am Abend für ein Glas Wein oder zum leckeren Frühstück am Wochenende. Jedes Alter ist hier vertreten – ob junge Studenten oder die Oma mit Enkeln, alle sind willkommen. „Ich freue mich über die vielen unterschiedlichen Menschen und Kulturen, auf die ich täglich treffe“, erklärt mir Stephanie, Inhaberin vom Nale („Natürlich lecker“). Gemeinsam mit ihrem Partner fing sie damals mit einem Mittagstisch in einem Laden an der Bonner Straße an. Hier finden mittlerweile nur noch die Produktion sowie die Vorbereitung für diverse Caterings wie Firmen- oder Uni-Veranstaltungen oder besondere private Feiern statt. 

Was die Menschen so gerne in die Darmstädter Straße lockt, ist klar: im Nale finden die Gäste eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Wochenkarte, die von bunten Currys über gesunde Quinoa-Salate und Bowls bis zu herzhaften Quiches und leckeren Tartes alles bietet. Und das ausschließlich aus eigener Produktion und ohne künstliche Aromen, Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe. So ist die Speisekarte besonders auch bei Gästen mit Unverträglichkeiten beliebt, die sonst oft sehr eingeschränkt essen können. Sie finden laktose- und glutenfreie Gerichte mit ausgewogenen Nährstoffkombinationen für jeden Geschmack. „Es kommt sogar ab und zu vor, dass die Gäste bestimmte Gerichte gut vertragen können, gegen die sie sonst allergisch reagieren.“, merkt Stephanie an. Die naturbelassenen Produkte werden regional, frisch und nachhaltig bezogen und je nach Saison gibt es unterschiedliche Angebote – selbstverständlich für Veganer, Vegetarier oder Fleischliebhaber. Dabei steht die Liebe zu natürlichem, leicht bekömmlichem Essen an oberster Stelle.


Dass im Café auch leckerer und regionaler Kaffee ausgeschenkt werden sollte, war den Inhabern von Anfang an wichtig. „Zu gutem, ehrlichem Essen gehört auch qualitativer, nachhaltiger Kaffee“, höre ich und freue mich, dass unser HEILANDT Kaffee auch schon in der Bonner Straße von Anfang an über die Theke ging. „Wir waren von Anfang an auf einer Wellenlänge mit Heilandt, der Kontakt passte einfach und Moritz kam vorbei und hat uns kompetent beraten.“, erklärt Stephanie zu unserer gemeinsamen Zusammenarbeit und dem Kontakt zu einem der Heilandt-Gründer Moritz. Seitdem ist unser Espresso 1 ein beliebter Allrounder aus der Siebträgermaschine. Für alle, die auf Koffein verzichten möchten, wird der Decaff angeboten. 

Die ehrliche Zubereitung und qualitativen Speisen wissen auch die Kunden zu schätzen, die sogar teilweise aus anderen Stadtteilen extra in die Südstadt radeln. „Wir haben mittlerweile viele Stammkunden, die auch ­mit ihrer eigenen Tupperware oder dem eigenen Teller von nebenan vorbeikommen und ihr Mittagessen abholen – was derzeit leider durch die Corona-Einschränkungen nicht möglich ist. Darüber hinaus freuen sich einige Kunden, die Heilandt Kaffee beispielsweise aus der Filiale in der Bismarckstraße kennen, dass sie auch im Café Nale ihren Lieblingskaffee trinken können. 


Obwohl man merkt, dass die großen Büros vom Rheinauhafen oder die Technische Hochschule in der Südstadt derzeit geschlossen sind und viele Menschen sich im Home Office befinden, freut sich Stephanie über alle, die eine kleine Auszeit im Nale genießen. Das kann man besonders gut auf der kleinen Terrasse draußen, die für ca. 25 Gäste Platz bietet. Glücklicherweise stehen auch ein paar extra Parkplätze als Gastronomiefläche zur Verfügung. Aber auch im Inneren ist es gemütlich. Der Charme der liebevoll ausgewählten und selbst restaurierten Möbeln lädt zum Verweilen ein. 

Was ihre Vision für die Zukunft sei? Stephanie lächelt. „Wir bleiben uns treu, möchten uns weiterentwickeln und wachsen, aber niemals die Produktqualität und Menschlichkeit verlieren“. Das kann ich 1:1 für Heilandt auch unterschreiben und freue mich über die stimmige Philosophie und Zusammenarbeit mit diesem tollen kleinen Café. Bei der nächsten Tour durch die Südstadt also unbedingt eine der vielen gesunden Kreationen probieren und bewusst konsumieren!

 


 

http://nale-food.de

Café Nale
Darmstädter Straße 19
50678 Köln

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 11.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag & an Feiertagen: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr