Latte Art lernen für Zuhause: Anleitungen und Kniffe vom Profi-Barista

Wie gelingt dir schöne Latte Art auf deinem Kaffee? Wir erklären es dir Schritt für Schritt!

Was ist eigentlich genau Latte Art? Latte Art ist eine Methode der Kaffeezubereitung, bei der Milchschaum von Kuhmilch oder auch pflanzlichen Milchalternativen in Espresso gegossen wird, wodurch ein Muster oder eine Figur auf der jeweiligen Kaffeezubereitung entsteht. 

Wir sprechen hier übrigens ausschließlich über die Methode der Latte Art, bei der der Milchschaum frei mit der Hand gegossen und keine Schablone oder ein Latte Art Pen benutzt wird, um Motive auf dem Kaffee zu kreieren.

Der Ursprung dieser Milchschaumkunst findet sich in Italien, wurde in Seattle durch den Café Besitzer David Schomer und seinen Latte Art Kurs Anfang der 1990er in den USA populär und wird heute von Baristi auf der ganzen Welt beherrscht. Profi-Baristi treffen sich regelmäßig zu Latte Art Meisterschaften weltweit.

Die Oberfläche von aufgeschäumter Milch auf Spezialitätenkaffee wird zur Leinwand auf zum Beispiel Cappuccino, Flat White oder Café Latte. Du malst mit Mikroschaum Motive in deinen Kaffee. Mit ein wenig Übung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Angefangen von dem Latte Art Herz als Einsteiger-Motiv über die Latte Art Tulpe bis hin zum kunstvollen Schwan ist vieles möglich.

Der italienisch-englische Begriff Latte Art, also die "Milch Kunst", ist für dieses Handwerk die richtige Bezeichnung. Der Barista verleiht fernab von Schablonen, Sirup oder Kakaopulver jedem Milchmischgetränk kunstvoll seine eigene optische Note und das lediglich mit einem Specialty Coffee Espresso und perfekt zubereitetem Milchschaum. 

Doch wie bekommst du daheim Kaffeegenuss mit Latte Art auf deinem Milchkaffee hin? Das Zeichnen von einem Bild auf Milch braucht Übung. 

Wir möchten dir in diesem Kaffee Blog Artikel auch mit Hilfe von Videos die wichtigsten Schritte zeigen - von dem richtig zubereiteten Kaffee über das Milchschäumen bis zum Gießen erster Latte Art Motive wie Herzen und Tulpen mit vielen schönen Blättern.

 

Inhaltsverzeichnis

Kann ich Latte Art auch ohne Kurs lernen?

Das brauchst du für Latte Art: Kaffee, Milch und das richtige Equipment

Espresso - Die wichtigste Zutat für die Latte Art

So schäumst du die richtige Milch für perfekten Milchschaum

Das Eingießen

Das Zeichnen der Latte Art Muster

Fazit

 

Perfekter Milchschaum fuer Latte Art

Kann ich Latte Art auch ohne Kurs lernen?

Um ehrlich zu sein, bedarf es schon ein wenig Übung, bis man konstant Motive, wie das Blatt, Herz, Schwan etc. auf den Kaffee zaubern kann. 

Aber Übung macht ja bekanntlich Meister:innen und mit unserer Latte Art Anleitung und einigen Tutorials online klappt es zu Hause mit dem Herz auf dem Cappuccino oder Latte Art Tulpen als Verzierungen.

Wenn du gerne einmal professionell beim Eingießen deiner Latte Art Herzen und anderer Muster von unseren Trainer:innen angeleitet werden möchtest, kannst du gern unsere Barista Basis oder Latte Art Basis - Kurse hier in Köln in unserer Kaffeeschule in der Heilandt Rösterei besuchen. 

Für alle Nicht-Kölner:innen vielleicht ein guter Anlass, Köln mal wieder einen Besuch abzustatten. Neben unserem Latte Art Kurs findest du auch alle anderen Kurse unserer Kaffeeschule auf unserer Website! 

Der YouTuber Felix Michels hat unseren Barista Kurs besucht und Dank Greta viel über Spezialitätenkaffee, unsere Rösterei und die Grundlagen für einen leckeren Kaffee mit Milch gelernt. Wie das Ganze ablief, siehst du hier in seinem Video!

Das brauchst du für Latte Art: Kaffee, Milch und das richtige Equipment

Sehr wichtig für erfolgreiches Zeichnen von Latte Art in deine Tasse ist die Benutzung des richtigen Equipments, der richtigen Milch und guter Kaffee, damit es am Ende auch schmeckt. 

Welche Hilfsmittel du benötigst und was du als Anfänger beachten musst, um Milchkunst wie ein Barista hinzubekommen, hat Greta in dem Video mit Felix ja schon ein wenig veraten

Vom perfekt ausbalancierten Espresso über das geeignete Milchkännchen bis zum richtigen Milchaufschäumer für feinen Schaum für dein erstes Latte Art Herz. 

Auf unserer Website findest du von der geeigneten Tasse über Kaffeemühlen bis zum richtigen Milchkännchen alles, was du für Latte Art als Anfänger Barista an Equipment benötigst.

 

Espresso - Die wichtigste Zutat für die Latte Art

Welcher Kaffee für Latte Art? Welcher Kaffee für Milch Kunst verwendet wird, ist grundsätzlich für die Optik des Motivs aus Milchschaum erst einmal egal. Aber die Konsistenz des Espressos muss stimmen. 

Deshalb ist der perfekte Espresso als Grundlage in Interaktion mit dem richtigen Schaum sehr wichtig! 

Da du natürlich auch das Beste geschmacklich aus deinem Cappuccino herausholen möchtest, solltest du nach unserer Empfehlung für den Geschmack einen hochwertigen Spezialitätenkaffee verwenden, der möglichst mehr als fair eingekauft und nachhaltig angebaut wurde. 

Um den perfekten Espresso zu zaubern, ist es essentiell zu wissen, welche Parameter sich auf den Geschmack des Espresso auswirken. Diese sind z.B. der Druck der Siebträgermaschine, der Mahlgrad, die Wassertemperatur, die Grammatur etc. 

Das sind gar nicht so wenige Faktoren, aber mit ein bisschen Übung bekommt man ein Gefühl dafür, wie man mit verschiedenen Kaffees und Röstungen umgehen muss. 

Sind alle Faktoren perfekt ausbalanciert, ist das Ergebnis ein goldbrauner Espresso mit richtig schöner Crema. 

Ein Rezept für den perfekten Espresso mit der Siebträgermaschine findet ihr hier auf unserer Website. Übrigens braucht es keine teure Siebträger für einen leckeren Espresso. Eine Herdkanne produziert auch super Ergebnisse, wenn man alles richtig macht.

 

So schäumst du die richtige Milch für perfekten Milchschaum

Welche Milch für Latte Art? Neben der Benutzung eines geeigneten Milchkännchen ist die richtige Milch essentiell. Hierbei ist es nicht wichtig, ob die Milch von der Kuh stammt oder pflanzlicher Natur ist.

Die häufigste Frage, die wir in unseren Schulungen gestellt bekommen, ist die, ob sich der Fettgehalt auf die Fähigkeit des Schäumens jeglicher Milchsorten auswirkt. 

Für ein gutes Schäumen der Milch ist weniger der Fettgehalt als der Proteingehalt der Milch verantwortlich. Mehr zum Thema perfekter Milchschaum findest du auf unserer Website in diesem Artikel. 

Beim Schäumen der Milch muss man relativ vorsichtig sein, denn hier kann einem von viel zu flüssiger Konsistenz - bis hin zu Bauschaum alles passieren. 

Die Temperatur der Milch ist ein wesentlicher Punkt, die den Geschmack eures Milchmischgetränks beeinflußt.

Die ideale Temperatur für geschäumte Milch liegt um die 60°C, da sie in diesem Bereich frisch und süßlich schmeckt und ihren sogenannten Sweet Spot erreicht. Die Milch ist dann von Natur aus so süß, dass Zucker im Kaffee völlig überflüssig wird. 

Bei einer höheren Temperatur werden jedoch die Enzyme so verändert, dass die Milch einen verbrannten Geschmack annimmt.

Perfekt ist der Milchschaum, wenn er sehr feinporig ist und eher der Konsistenz von Sahne gleicht. Glänzt er dann auch noch schön, kann man sich ziemlich sicher sein, dass alles passt.

Die Zieh- und Rollphase beim Milchschäumen 

Die Ziehphase baut Volumen auf! Befülle ein im Idealfall kaltes Metall-Kännchen halbvoll mit kalter Milch (ungefähr bis zum Beginn der Ausgießtülle). Bevor du mit dem Aufschäumen beginnst, lass ein wenig Dampf ab, indem du die Dampfdüse kurz öffnest und wieder schließt. Wie Greta schon im Video mit Felix erwähnt hat, ist ein Tropfen Spüli mit Wasser ein super Tipp, um am Anfang nicht zu viel Milch zu verschwenden.

Führe die Lanze der Düse mit einem schrägen Winkel auf die Oberfläche der Milch, so dass die Spitze gerade so eingetaucht ist. Halte die Kanne in der rechten Hand.

Öffne die Dampfdüse bis zum Anschlag mit deiner linken Hand und fange an Luft unter die Oberfläche der Milch zu bringen.

Die Milch fängt sofort an Volumen aufzubauen. Dementsprechend ziehe dein Kännchen immer weiter runter, damit die Düse immer knapp unter der Oberfläche bleibt. 

Die Rollphase zerschlägt die Bläschen in der Milch. Sie beginnt so ab 35°C wenn die Milch also handwarm ist und meistens hat das Volumen der Milch durch die ziehphase fast den oberen Rand des Kännchens erreicht.

Es sollte sich nun ein Strudel in der Milch bilden. Der Schaum wird nur noch gerollt und ihm wird keine weitere Luft zugeführt. Das erreichst du, indem du die Düse etwas tiefer in die Milch hältst und eine Stellung der Düse in der Milch findest, die die Milch kreisförmig durch das Kännchen wirbeln lässt. Meistens klappt es ganz gut, wenn die Düse eher senkrecht am Rand der Kanne platziert ist. 

Reguliere die Dampfzufuhr bei Bedarf ein wenig runter, damit die Milch nicht überschwappt.

Die Rollphase dauert so lange, bis das Kännchen in deiner Hand zu heiß wird. Dann hat die Milch ungefähr eine Temperatur von 60-65°C und ihren Sweet Spot erreicht.

Schwenke die Milch zum Schluß ein wenig, um die letzten größeren Blasen zerplatzen zu lassen. Das Gute ist, dass du kein Thermometer benötigst, sondern einfach dein Gefühl. Wird das Metall-Kännchen in deiner Hand zu heiß, um es festzuhalten, sollte die Milch fertig geschäumt sein und die richtige Temperatur haben.

Milchschaum weiter bewegen und sofort verwenden.

Verwende den Milchschaum immer sofort! Sobald sie ein wenig steht, beginnt sich die Milch wieder in ihre einzelnen Phasen aufzulösen und der Schaum ist nicht mehr gießbar. 

Deshalb unser Profi-Trick: Brühe dir immer zuerst deinen Espresso, bevor du überhaupt mit dem Aufschäumen der Milch beginnst! Dann ist der Kaffee schon bereit nach dem Schäumen und du kannst sofort mit dem Gießen der Latte Art beginnen. 

Phillip zeigt dir hier in unserem Video Tutorial noch einmal das Milchaufschäumen Schritt für Schritt und hat auch noch einen sehr hilfreichen Tipp für dich am Ende, wie du auch ohne Siebträgermaschine mit Dampflanze guten Milchschaum für Latte Art hinbekommst!

 

 

Das Eingießen

Die Milch wird zunächst unter die Crema gegossen und dann zurück an die Oberfläche gewirbelt. Wenn die Milch wieder an der Oberfläche ist, kann mit dem Milchstrahl-/schaum gezeichnet werden. So viel zur Theorie.

Entscheidend beim Gießen von Latte Art Motiven ist der Abstand der Spitze der Tülle (Ausguss des Kännchens) zur Oberfläche der Flüssigkeit in der Tasse. Bevor wir zeichnen, gießen wir mit mehr Distanz zur Flüssigkeit in rührender, gleichmäßiger Bewegung (Achtung, 5cm reichen und vermeidet Sauerei). Ziel hierbei ist eine homogene Flüssigkeit in der Tasse für eine gute Basis. Sobald die Tasse ca ½ bis ⅔ voll ist, fangen wir an zu zeichnen. 

Beim Eingießen der Milch starten wir je nach Motiv meist in die Mitte der Tasse mit der Tülle so nah wie möglich an der Flüssigkeit. Es ist deutlich einfacher, die Milchkanne komplett abzusetzen und neu anzusetzen, wenn man beginnt zu zeichnen. 

Mögliche Fehler beim Eingießen: Ein häufiger Fehler bei Anfängern ist, dass sie zu langsam gießen und die Milch viel zu langsam in die Tasse kriecht. So kann sie sich nicht auf der Oberfläche ausbreiten und einen Kontrast erzeugen. Wichtig ist auch eine homogene Milch, die direkt nach dem Schäumen gegossen wird. Steht die Milch eine Minute rum, steigt die Luft in der Milch bereits nach oben und bildet eine Haube, die Latte Art unmöglich macht.

 

Das Zeichnen der Latte Art Muster

Wie gelingt mir das beliebte Latte Art Herz, die Tulpe und andere Motive wie bei einem professionellen Barista? Wir haben uns mal zwei Motive für euch ausgesucht, die mit ein wenig Übung gelingen. 

Ein Tipp für gelungene Latte Art ist übrigens das Verwenden einer bauchigen Tasse, damit du viel Platz zum Zeichnen hast. Zu groß darf die Tasse allerdings nicht sein, weil dann das Mengenverhältnis zwischen Kaffee und Schaum nicht mehr stimmt. Bei zu viel Milch geht der Geschmack des Kaffees verloren.

Mithilfe des Latte Art Videos von Julian gewinnst du schon einmal einen guten Überblick zu dem, was wir dir hier im Anschluss erklären möchten. In dem Tutorial kannst du dir auch die hier schon beschriebene herangehensweise an den perfekten Espresso und das Milchschäumen noch einmal detailliert ansehen.

 

Latte Art Tutorial: Das Herz

Wie mache ich ein Herz mit Milchschaum? Fülle im ersten Schritt die Tasse ⅔ mit Milchschaum für die Basis und setze das Milchkännchen beim Zeichnen in der Mitte an.  Gieße so, sodass im zweiten Schritt ein Kreis entsteht. Wenn die Tasse fast voll ist, verringere die “Flow Rate” und halte das Milchkännchen höher, um das Bild mit einem dünnen Strahl mittig zu trennen. So entsteht das Latte Art Herz.

Latte Art Tutorial: Die Tulpe

Bei der Tulpe ist es zu Beginn ähnlich wie beim Herz. Fülle auch hier deine Tasse mit Kaffee

mit Schaum so auf, dass sie für die Basis zu ⅔ gefüllt ist. Beim Zeichnen in die Mitte gießen, sodass ein Kreis entsteht und in Schritt 2 genau den gleichen Vorgang wiederholen, um einen zweiten Kreis in den ersten zu schieben. Anschließend das Milchkännchen auch hier während des Eingießens höher halten, langsamer gießen und das Bild in der Mitte cutten, wenn die Tasse fast voll ist.

Latte Art Tutorial: Die Mehrfach-Tulpe

Du beherrschst die einfache Tulpe und möchtest deiner Latte Art noch eins drauf setzten? Dann schiebe noch mehr Kreise ineinander. Wichtig ist hierbei der schrägere Neigungswinkel der Tasse. In Interaktion mit Milchkännchen und Tasse gelingt dieses Latte Art Motiv.  Das heißt, du musst die Tasse während des Eingießens ebenfalls bewegen. Dies erfordert ein wenig mehr Barista Skills.

 

Fazit

Wir hoffen, dass du beim Lesen unseres Artikels Lust bekommen hast, Latte Art selbst bei dir zu Hause auszuprobieren! 

Die wichtigsten Dinge sind also das richtige Equipment, guter Kaffee und Milch oder pflanzliche Alternativen, die genug Protein haben, damit sie sich gut schäumen lassen. 

Der Fettgehalt der Milch - egal ob von der Kuh oder auf pflanzlicher Basis - ist wie gesagt nicht so wichtig aber dein Getränk schmeckt mit mehr Fett noch ein wenig runder und somit leckerer in Kombination mit unserem Kaffee. 

Stöbere gern durch unser Kaffeesortiment auf unserer Website und probiere unsere unterschiedlichen Espresso-Röstungen. Von kräftig schokoladig bis herrlich fruchtig ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wenn du weitere Fragen oder Anregungen zu unserem Latte Art Tutorial oder weiteren Artikel in unserem Kaffee Blog hast, schreib uns gern an botschaft@heilandt.de oder hier in die Kommentare. Wir freuen uns natürlich riesig, wenn wir dich demnächst mal in unserer Kaffeeschule begrüßen dürfen.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.