TRANSPARENZ
51% Direct Trade Anteil Dezember 2019

Katrien_CupALot

Mit unserem aktuellen Bericht seid ihr auf dem aktuellen Stand. Lest über Preise und erhaltet einen Blick in die Abläufe unseres täglichen Schaffens.

Und wir gehen noch einen Schritt weiter. Ab jetzt informieren wir euch regelmäßig über den aktuellen Stand des prozentualen Anteils, der nach unserer Definition direkt gehandelten Kaffees  –  bis die 100% erreicht sind! 

Für die Kaffees, die unser Direct Trade Siegel tragen, garantieren wir die folgenden Standards:

  • Es gibt einen direkten Kontakt zu den Farmer*innen oder es ist höchstens eine Person oder Partnerorganisation unseres Vertrauens dazwischen geschaltet.
  • Unsere Kaffeefarmer*innen werden im Schnitt mindestens 50% über dem Fair Trade Preis bezahlt und die Preise direkt verhandelt.
  • Wir schaffen Transparenz wie, wo und von wem der Kaffee produziert wurde.
  • Der Rohkaffee stammt von Produzent*innen, die sich landwirtschaftlich nachhaltigen Praktiken verpflichten und unseres Wissens nach gerechte Arbeitsbedingungen einhalten.
  • Lange Handelsbeziehungen zu den Farmer*innen und qualitätsfördernde Maßnahmen auf den Plantagen sind unabdingbar, um diese nachhaltig durch das Vermitteln von Wissen und Equipment zu fördern.

Unsere Suche geht weiter und wir steigern den prozentualen Anteil von Direct Trades im Sortiment und die Qualität unserer Röstungen permanent.

Wir freuen uns sehr, Teil von THE PLEDGE zu sein! Durch euer Interesse an unseren Kaffees und eure Neugier sind wir in der Lage, stetig neue Kaffees und dadurch auch neue Geschmackserlebnisse zu finden – mit euch zusammen auf direktem Weg.

Transparenzbericht 2018/2019

RedBeetleCoffeeLab